Die Stuhlwerkstatt


Restaurierung
Beize, Furnier, Wachs etc.

polierte Oberfläche

Gründerzeitstuhl ohne Geflecht

Mit dem Begriff „Restaurierung“ verbinden sich meist sehr unterschiedliche Vorstellungen. Allzuoft meint man Restaurierung und erwartet, ein altes Möbel müsse im Ergebnis wieder wie neu aussehen. Doch wer ein neues Möbel möchte, möge sich lieber ein Stilmöbel kaufen oder zu Ikea gehen.
Restaurieren heißt eben nicht: "wieder neu machen"!

Denn das Faszinierende eines alten Möbels ist ja gerade auch sein Alter, seine Geschichte. Diese ist sowohl an Konstruktion und Form ablesbar, aber eben auch an der natürlich gealterten Holzoberfläche - der "Patina" - mit all den Spuren aus der Vergangenheit.

Restaurieren sollte deshalb heißen: dem Möbel und seiner Geschichte als Ganzem mit Respekt zu begegnen und danach die Vorgehensweise von Maßnahmen zur Erhaltung und gegebenenfalls Ergänzung behutsam abzustimmen.

Was ich anbieten kann:

- Reparatur von Stuhlgeflechten
- Schellackpolituren
- Tischlerarbeiten
- Verleimungen
- Pflegehinweise
- Angebote von antiken Sitzmöbeln
  auf Anfrage

Als Liebhaber alter Möbel liegt mir die Qualität einer Restaurierung besonders am Herzen. Wenn Sie ein Möbel restaurieren oder einen Stuhlsitz flechten lassen möchten, Fragen oder Interesse an einem Möbel haben, nehmen Sie doch einfach Kontakt zu mir auf!
Bei Anfragen per Email ist es hilfreich, wenn Sie mir von Ihren eigenen zu reparierenden Objekten gleich ein Foto mitsenden.

Einige der abgebildeten Stühle können auch käuflich erworben werden. Gerne gebe ich Ihnen weitere Informationen dazu.

Uwe Matthaei

abgebeizte Stuhlteile

Stuhlteile vor der Verleimung

von Hand geflochtener Stuhlsitz
 

>>> www.stuhlwerkstatt.de <<<
© Juni 2007, Uwe Matthaei - Kontakt